Project Description

Schiffselektrik

Schiffselektrik ist ein äußerst spezielles und doch breites Fachgebiet. Wir unterteilen das Fachgebiet in drei Kategorien: Elektrik, Wasser/Sanitär und Heizung. (Nachstehend folgt eine ausführlichere Beschreibung der Kategorien). Ein Schiff wird im Prinzip gebaut, um zu fahren. Erst danach wird eine Lösung für das Einrichten eines Motor- oder Segelschiffes gesucht. Die vielen (kleinen) Räume in einem Schiff haben gemeinsam, dass das effiziente Installieren der Apparatur beinah eine Kunst für sich ist. Nicht immer ist beim Bau von Schiffen mit einer Anpassung oder Erweiterung der bestehenden Installation Rechnung getragen worden. Das Fach des Schiffselektrikers ist ein Gebiet für äußerst präzise und erfahrene Menschen. Im Johan Friso Betriebspark arbeitet so ein erfahrener Schiffselektriker. Wir bringen Sie gern mit ihm in Kontakt.

Elektrik:

Energiesysteme, Innenbeleuchtung, Navigationsbeleuchtung, Instrumente für das Messen und Ablesen von Tiefe, Schnelligkeit und Windrichtung. Sicherheitsapparatur, Audio, Video, DVD, Hardware und Software.

Wasser und Sanitär:

Trinkwassersysteme, Grau- und Schwarzwassersysteme

Heizung:

Verschiedene Heizungssysteme, wie z.B.Lufterwärmung und Wassererwärmung

Lieferung und Einbau von Bug- und Heckschrauben

Arbeit für Menschen mit Einblick und zwei rechten Händen. Eine Bugschraube einbauen kann auf verschiedene Arten passieren. Jfb bietet Ihnen zwei Möglichkeiten. Den Einbau einer Bug- oder Heckschraube durch einen erfahrenen Monteur in Zusammenarbeit mit einem Polyesterverarbeitungsbetrieb. Die zweite Möglichkeit ist die Montage einer kompletten Bug- und Heckschraube unter Aufsicht eines erfahrenen Monteurs. Beide Lösungen haben Vor- und Nachteile. Der Einbau einer Bug- oder Heckschraube ist Maßarbeit. Jfb sorgt für die Kombination von Menschen und Materialien, die für Sie und Ihr Schiff das beste Ergebnis liefern.